Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB werden mit der Anmeldung und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht akzeptiert.

 

 

Veranstaltungsangebot

Die Yogakurse finden einmal wöchentlich in Einheiten zu je 90, 60 bzw. 45 Minuten statt.

Kurse sind geschlossene Veranstaltungen über einen oder mehrere Termine, die von der Teilnehmerin als Ganzes gebucht werden.

Im Krankheitsfall der Kursleiterin besteht kein Anspruch auf die Unterrichtseinheiten.

Sollte für einen Kurs die Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen bis 24 Stunden vor Kursbeginn nicht erreicht sein, dann kann dieser Kurs aus wirtschaftlichen Gründen ausfallen, worüber registrierte Kunden informiert werden. Alternativ kann das Onlineangebot genutzt werden, sofern ein Kurs stattfindet.

Anmeldung & Vertragsschluss

Die Anmeldung ist verbindlich und mit Buchung des Kurses gültig.

Fälligkeit der Gebühren

Überweisung

Mit Buchung ist der vollständige Energieausgleich des Kurses fällig und in voller Höhe zu begleichen. 

Bitte überweise diesen, nach Erhalt der Anmeldungsbestätigung, auf folgendes Konto:

Yolume Yoga 

IBAN: DE06 1001 7997 1125 4137 79

BIC: HOLVDEB1

Barzahlung bei Massagen

Der Energieausgleich ist zum vereinbarten Termin passend mit zu bringen.

 

Rücktritt vom Kurs

Solltest du trotz Buchung nicht an deinem Kurs teilnehmen können, gib mir bitte rechtzeitig Bescheid. So kann ich den Platz an eine andere Teilnehmerin vergeben.

Der Rücktritt bis zu einer Woche vor Kursbeginn ist kostenfrei.

Bei einer späteren Abmeldung (ab einer Woche vor Kursbeginn) ist hingegen der gesamte Kursbetrag fällig. Der Rücktritt hat schriftlich (E-Mail) zu erfolgen. Ein Anspruch auf Rückzahlung bei verspätetem Rücktritt oder Nichtteilnahme besteht nicht.

Solltest du aus gesundheitlichen Gründen am kompletten Kurs nicht teilnehmen können,

kann dein Platz an eine von dir gestellte Person übertragen werden. 

besteht die Möglichkeit, dass du eine Ersatzperson als bringst an die dein Platz übertragen werden kann.

Diese Regelung gilt für alle Kurse.

Corona-Regelung


Für die Teilnehmerin besteht keine Rückerstattung der Kursgebühr, wenn durch den Gesetzgeber eine Änderung erfolgt.

Sofern ein Onlinekurs angeboten wird, besteht die Möglichkeit diesen Kurs zu nutzen.   

Ein Anspruch auf die Teilnahme als Nachholtermin  besteht nicht.

Versäumte Stunden

Solltest du an einer Yogastunden aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen können, besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr oder die Anrechnung auf einen späteren Kurs.

Es kann nach Absprache ein Ausweichtermin besucht werden, der im Zeitraum der Kursdauer liegt, sofern die Kapazität es ermöglicht. 

Ein Anspruch auf die Teilnahme als Nachholtermin besteht nicht.

 

Haftung

Der Yogaunterricht wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme an den Yogakursen mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, hat jede Teilnehmerin in eigener Verantwortung selbst zu entscheiden. Die vorherige Einbeziehung eines ärztlichen Rates wird empfohlen.

Bei starken gesundheitlichen Problemen kläre bitte vorab mit deinem Arzt, ob du am Yoga teilnehmen darfst.

Der Yogaunterricht ersetzt keine Therapie und ist deshalb für Personen mit akuten und psychischen Störungen nicht geeignet.

Es wird keine Haftung für Verletzungen und Schädigungen irgendwelcher Art übernommen.

Es wird keine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden der Teilnehmerin übernommen, resultierend aus der Teilnahme an den Kursen. Die Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

Die Teilnehmerin haftet für jegliche von der Teilnehmerin bzw. durch minderjährige Begleiter verursachte Schäden an Ausstattung und Inventar der Räumlichkeiten.

Jede Teilnehmerin versichert mit der Anmeldung, die Verantwortung für ihr Baby und ihr Tun selbst zu übernehmen.

Die Nutzung der Räumlichkeiten und die Teilnahme an den Yogastunden erfolgt für die Teilnehmerin auf eigene Gefahr.

 

Bitte teile mir vor der Yogastunde mit, falls du an einer Krankheit leidest oder gesundheitliche Einschränkungen hast, die eine Teilnahme am Kurs oder einzelnen Yogaübungen entgegenstehen könnten.

Persönliche Gegenstände und Wertsachen werden von dir auf eigene Verantwortung in die Räume eingebracht. Eine Haftung für einen etwaigen Verlust wird nicht übernommen.

Urheberrechte

Die Kursteilnehmerin gibt ihre Einwilligung, dass Foto- oder Filmaufnahmen, während den Kursen gemacht werden, ohne Vergütung und zeitlich sowie räumlich unbegrenzt, in audiovisuellen- bzw. Printmedien genutzt werden dürfen. 

Datenschutz

Die beim Vertragsschluss erhobenen, übermittelten oder verarbeiteten personenbezogenen Daten werden elektronisch gespeichert. Mit Vertragsschluss erklärt sich die Teilnehmerin mit der Verarbeitung und Speicherung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden. Die Speicherung erfolgt nur soweit und solange dies für die Begründung, Ausführung und Abwicklung des geschlossenen Vertrages erforderlich- und das Yogastudio zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet ist. Weitergehende Informationen können der gesonderten Datenschutzerklärung auf der Webseite entnommen werden.

 

Änderungen

Ich behalte mir vor, Änderungen im Kursplan, den Tarifen oder den Örtlichkeiten in zumutbarer Weise vorzunehmen. Eine entsprechende Ankündigung erfolgt zeitnah per E-Mail. Ein Anspruch auf Rückvergütung besteht in diesen Fällen nicht.